Die 7 schönsten Hochzeitslieder für den Auszug (2019)

Die Musik beim Auszug bei der Hochzeit sollte ein krönender Abschluss der Zeremonie sein. Hier findest Du die besten Lieder!

Musik löst in uns Gefühle aus und kann unsere Stimmung beeinflussen. Deshalb ist es genau bei Hochzeiten wichtig, die richtige Musikauswahl zu treffen. Ob beim Einzug der Braut, nach dem Ablegen des Eheversprechens oder beim Auszug. Die Auswahl des richtigen Liedes ist entscheidend wie die Gäste und das Brautpaar selbst die Trauung wahrnehmen.

Vor allem das Auszugslied für die Hochzeit sollte das Publikum freudig berühren, damit die Stimmung für den restlichen Tag gesichert ist. Welches Lied darf nun auf keiner Hochzeit fehlen?

Hochzeitslieder zum Auszug (Standesamt)

Wunderschöne Lieder zum Auszug aus dem Standesamt sind „Love Is In The Air“ von John Paul Young oder „You are the sunshine of my life“ Stevie Wonder. Lieder beim Auszug aus dem Standesamt, die in deutscher Sprache gesungen werden sind beispielsweise „Sag es laut“ von Xavier Naidoo oder von Nena „Liebe ist“.

Hochzeitslieder zum Auszug (Kirche)

Für die Trauung in der Kirche ist es wunderschön, wenn man eine Kirchensängerin oder einen Chor engagiert. Romantische Songs für den Einzug in der Kirche sind „Can You Feel the Love Tonight“ von Elton John, sowie „Can’t Help Falling in Love“ von Elvis Presley. Beim Ringwechsel eignen sich auch Instrumentalstücke.

Beispielsweise könnte man „You are so beautiful“ von Joe Cocker spielen oder „Somebody“ von Depeche Mode, das etwas ruhigere Töne anspricht. Liebeslieder eignen sich sehr gut für den Zeitpunkt des Ehegelübdes. „All Of Me“ von John Legend wird sehr gerne für diesen Augenblick eingesetzt oder „Marry Me“ von Train.

Lieder zum Auszug aus der Kirche gibt es viele. Lieder zum Auszug werden oftmals schwungvoll gewählt. Hierzu zählen beispielsweise „Oh Happy Day“ original von den Edwin Hawkins Singers und „Marry You“ von Bruno Mars.

Deutschsprachige Hochzeitslieder

Deutschsprachige Hochzeitslieder zum Auszug können auch gewählt werden. Hierzu eignen sich „Das Beste“ von Silbermond, „Für dich“ von Yvonne Catterfeld oder wer es sich etwas rockiger wünscht „Ein Kompliment“ von den Sportfreunde Stiller geeignet.

Hochzeitslieder für den Auszug können aber auch ganz klassisch instrumental von der Kirchenorgel gespielt werden. Hierzu eignen sich „Air“ von Johann Sebastian Bach oder der „Hochzeitsmarsch“ von Felix Mendelssohn. Moderne Lieder für den Auszug bei der kirchlichen Hochzeit können natürlich auch gewählt werden.

Auszug aus der Kirche

Die Musik beim Auszug bei der Hochzeit sollte ein krönender Abschluss der Zeremonie sein. Welche Hochzeitsmusik beim Auszug gewählt wird, sollte so wie die restliche im Vorhinein rechtzeitig mit der Kirchensängerin oder dem Organisten besprochen werden, damit man auf der sicheren Seite sein kann, dass es in deren Repertoire ist.

NO-GO bei Hochzeitsliedern

Für Hochzeitslieder für den Auszug gibt es eigentlich kein No-Go. Wichtig ist, dass die Lieder gespielt werden, die dem Brautpaar gefallen und nicht einfach vorgefertigte Programme von anderen Hochzeitspaaren einfach übernommen werden. Die Auswahl sollte individuell getroffen werden und die Liebe des Paares widerspiegeln.

Hochzeitssängerin bei der Trauung im Standesamt

Im Standesamt ist man meist in einer kleinen Runde. Trotzdem zahlt es sich auch hier aus, die Zeremonie von einer Hochzeitssängerin begleiten zu lassen. Die Gäste werden schon zu Beginn in die richtige Stimmung gebracht. Als eine Alternative zum Hochzeitsmarsch von Richard Wagner bietet sich das Lied „Home“ von Michael Buble an.

Ein wunderschönes Lied, das gut das Ankommen beim Partner wiederspiegelt. In diesem Lied singt er davon, auch wenn er von Millionen anderen Leuten umgeben ist, dass er zu seiner große Liebe zurück kommen möchte, in sein Zuhause.

Instrumental Begleitung bei der Trauung im Standesamt

Hat man keine Sängerin zur Verfügung, eignet sich auch eine Instrumentalversion von „The Rose“ von Amanda McBroom, die von einem CD-Player abgespielt wird. Will man die Hochzeit im Standesamt ganz klassisch halten, darf das Lied „Ave Maria“ von Franz Schubert nicht fehlen.

Keine Kommentare

.